Partei

Co-Präsidium
Leona Klopfenstein und Laszlo I. Etesi
E-Mail: praesidium@nospam-sp-aarau.ch

Vorstand
Mehr Informationen zu unserem Vorstand (und zu unseren gewählten Amtsträger*innen) findest Du auf der Personen-Seite.

Adresse
Sozialdemokratische Partei der Stadt Aarau
5000 Aarau

Spendenkonto
PC-Konto: 50-6272-8
IBAN: CH52 0900 0000 5000 6272 8

Statuten
Die Statuten vom 4. März 1993 sind online verfügbar und können hier als PDF heruntergeladen werden.

Jahresberichte
2019, 2018, 2017, 2016, 2015

Geschichte

Die SP Aarau wurde vor über 100 Jahren, mitten im Ersten Weltkrieg, gegründet. Aber bereits vor ihrer Gründung setzten sich in Aarau Menschen für die Interessen der Arbeiterschaft, für Gleichberechtigung und Solidarität ein. Vorläufer der SP Aarau waren der Grütliverein Aarau und der Allgemeine Arbeiterverein, die beide 1849 gegründet wurden. Am 22. Februar 1916 fusionierten die beiden Vereine im Pestalozzischulhaus zur Sozialdemokratischen Stadtpartei (Grütliverein). Am 10. November 1916 traten die Vereinsmitglieder kollektiv aus dem Grütliverein aus – fortan nannte sich die Partei „Sozialdemokratische Partei Aarau“.


In ihren Anfängen war die SP Aarau eine ausgesprochene Arbeiterpartei. Im Laufe der Jahrzehnte schlossen sich ihr auch Angestellte, Lehrer und Juristen an. Auch heute noch sind ganz unterschiedliche Berufsfelder vertreten.


Die SP setzte sich stets für Gleichberechtigung ein. Entsprechend integrierte sich von Anfang an Frauen in ihren Reihen. Bereits 1917 ging der Frauenverein Aarau in der SP auf. Mehrere Frauen besetzten parteiinterne Ämter. Parallel dazu bestand bis 1979 eine Frauengruppe.
Bereits 1917 bestand auch eine Jugendorganisation der SP Aarau. Diese trat nach dem Generalstreik 1918 in den kommunistischen Jugendverband ein, sodass sie aus der SP Aarau ausgeschlossen wurde.