Ja zur Kreisschule Aarau-Buchs

Klares Ja zur Kreisschule Aarau-Buchs
An der Parteiversammlung vom 5.4. fassten die Mitglieder der SP Aarau einstimmig die Ja-Parole zur Kreisschule Aarau-Buchs und beschlossen, dem überparteilichen Komitee „Ja zur Kreisschule Aarau-Buchs“ beizutreten. Die Kreisschule Aarau-Buchs bringt mehr Stabilität für den Schulbetrieb, lässt grösseren Spielraum bei der Schulraum- und der Pensenplanung und ermöglicht die optimale Nutzung der bestehenden Ressourcen. Beide Gemeinden werden von der verstärkten Zusammenarbeit profitieren.
Vorteile für Schüler_innen, Lehrpersonen und Steuerzahler_innen
Mit einer gemeinsamen Kreisschule Aarau-Buchs sind der Bezirksschulstandort Buchs und die Sportschule Buchs gesichert. Im Gegenzug kann die Stadt Aarau auf den teuren Ausbau ihrer Oberstufenstandorte verzichten. Deshalb sagt die SP Aarau Ja zur Verbandslösung.
„Die zehnjährige Erfahrung in der Kreisschule Buchs-Rohr ist durchwegs positiv. Die Kreisschule Aarau-Buchs wird beiden Standortgemeinden Planungssicherheit bezüglich der Schulanlagen und flexiblen Unterrichtspensen geben. Zudem profitieren die Oberstufenschüler_innen aus Aarau Rohr von kurzen und sicheren Schulwegen“, betont Schulpflegekandidatin Franziska Zimmerli Huber.
 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.